Support

+ Allgemeine Informationen zu Filtern

Ein Filter lässt erwünschte Frequenzen passieren während unerwünschte Frequenzen unterdrückt werden. Ein perfekter Filter würde alle erwünschten Frequenzen im Passband passieren lassen und alle unerwünschten Frequenzen im Sperrband komplett unterdrücken. In der Praxis gibt es jedoch einen Übergangsbereich zwischen Passband und Sperrband. Je schmaler diese Bereiche, je steiler die Flanken des Filters. Durch Absorption im Filter und durch Impedanzfehlanpassung (Rückflussdämpfung) wird es auch immer einen gewissen Signalverlust im Passband geben (Einfügedämpfung). Der Grad der Unterdrückung im Sperrbereich ist abhängig vom Filterdesign.

Die meisten der elektrischen Eigenschaften sind voneinander abhängig. Oft kann ein Faktor auf Kosten eines anderen verbessert werden. Zum Beispiel, verändert sich die Einfügedämpfung invers zur Bandbreite und direkt zur Flankensteilheit.

Die Abmessungen des Filters sind größtenteils abhängig von den elektrischen Spezifikationen. Zum Beispiel, bestimmt die Frequenz eines Cavity-Filters die Länge der Resonatoren. Die Breite von Passband und Sperrband, die Sperrdämpfung und die Flankensteilheit bestimmen den Durchmesser und die Anzahl der Resonatoren. Somit sind die Abmessungen des Gehäuses abhängig von den elektrischen Spezifikationen.

Die Filter-Designs, in denen wir uns spezialisiert haben:

LC-Filter: Filter die mit Induktivitäten und Kondensatoren aufgebaut werden. Diese Art der Konstruktion ermöglicht eine große Flexibilität im Frequenzgang (wie Chebyshev oder Cauer/Elliptisch) und ermöglicht einen kleineren Aufbau.

Cavity-Filter: Filter die mit Resonatoren in leitendem Gehäuse aufgebaut werden. Diese Art der Konstruktion erreicht steilere Flanken und schmalere Sperrbänder (höhere Selektivität). Die Nachteile dieses Designs sind störenden Resonanzen und die notwendingen Überlegungen zum Stehwellenverhältnis (VSWR).

Helix-Filter: Filter die mit Helixresonatoren aufgebaut werden. Diese Art der Konstruktion ermöglicht kleinere Geäuse bei Filtern für niedrige Frequenzen.

+ Wainwright Modellnummer System

Wainwright_Modellnummer_System.pdf

+ Anleitung für einstellbare Bandsperrfilter

Anleitung_Einstellbare_Bandsperrfilter.pdf

+ Anleitung für einstellbare Notchfilter (Kerbfilter)

Anleitung_Einstellbare_Notchfilter.pdf

+ Anleitung für einstellbare Bandpassfilter

Anleitung_Einstellbare_Bandpassfilter.pdf

+ RSE Test & Filter

RSE Testing & Filters.pdf
(Mit freundlicher Genehmigung von ETS-Lindgren: eine Präsentation, die RSE-Tests, einschließlich der Verwendung von HF-Filtern, beschreibt)