Bedingungen

Allgemeines
Bestellungen müssen mit Wainwright Instruments GmbH, Graf-Rasso-Str. 1, 82346 Andechs, Deutschland platziert werden. Bestellungen die per Fax oder E-Mail eingegangen sind, werden als rechtlich getätigte Bestellungen angesehen. Wenn eine Bestellung per Post nicht innerhalb einer Woche ab dem Datum der Fax- oder E-Mail Bestellung eingeht, betrachten wir die Fax oder E-Mail-Bestellungen als rechtsverbindlich. Telefonische Bestellungen werden nicht angenommen. Alle veröffentlichten Preise und Bedingungen sind zu jeder Zeit vorbehaltlich möglicher Änderungen. Wir berechnen unsere Produkte in Euro, außer wenn die Ware in die USA versandt und in Rechnung gestellt wird. In diesem Fall können wir die Zahlung in US-Dollar annehmen, wenn erwünscht.

Mindestbestell
Es gibt keine Mindestbestellmenge.

Technische Daten
Wir behalten uns das Recht vor, die Spezifikationen unserer Produkte zu ändern oder die Herstellung von Produkten unserer Wahl einzustellen, ohne Verpflichtung irgendeiner Art.

Lieferzeit
Die in Katalogen, im Internet, in individuellen Angeboten oder in Bestätigungen angebotenen Lieferzeiten basieren auf Informationen die zum Zeitpunkt der Ausstellung zur Verfügung standen. Wir sind stets bemüht, diese Lieferfristen zu erfüllen. Dennoch können wir keine Haftung übernehmen für Folgeschäden jeglicher Art, die von Verzögerungen – verursacht durch höhere Gewalt, Brand oder anderem Unfall, Streik, Mangel an Arbeitskräften oder Materialien, staatlichen Maßnahmen oder anderen Ursachen außerhalb unserer Kontrolle – resultieren.

Änderung der Bestellung oder Stornierung
Der Käufer kann eine Bestellung durch schriftliche Mitteilung kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, die zum Zeitpunkt der Stornierung bereits fertiggestellten Produkte, sowie alle für unvollständige Produkte entstandenen Kosten, in Rechnung zu stellen.

Zustimmung der Bedingungen
Unsere Preise und Dienstleistungen basieren auf den hier aufgeführten Bedingungen und es wird angenommen, dass Aufträge in Annahme dieser Bedingungen und der unten angegebenen Gewährleistungsbedingungen platziert werden. Alle Änderungen müssen von uns schriftlich bestätigt werden. Akzeptanz der Bestellung eines Käufers gilt nicht als Zustimmung zu irgendeiner Klausel im Bestellformular des Käufers oder zu den in der Bestellung enthaltenen oder darauf verwiesenen Bedingungen, wenn sie nicht im Einklang mit diesen Bedingungen und unten angegebenen Gewährleistungsbedingungen sind. Für alle Rechte und Pflichten gilt deutsches Recht und jede Rechtsstreitigkeit erfolgt in einem Gericht in Starnberg oder München.

Lieferbedingungen
Lieferungen außerhalb von Deutschland: Free Carrier = FCA Andechs, gemäß INCOTERMS 2010. Die Verpackung ist im Produktpreis inbegriffen. Fracht und Versicherung wird vom Käufer gezahlt. Standard- Verfahren ist Versand durch UPS oder Federal Express. Wenn der Käufer ein Konto mit diesen oder anderen Trägern hat, versenden wir “unfrei “. Ansonsten berechnen wir die Versandkosten in unserer Rechnung. Versand von einem anderen Träger, der spezielle Versandpapiere oder spezielle Ausfuhrdokumente benötigt, kann zusätzliche Bearbeitungskosten verursachen, die dem Käufer in Rechnung gestellt werden.

Lieferungen innerhalb Deutschland: Carriage Paid To = CPT, gemäß INCOTERMS 2010. Die Fracht, inklusive Verpackung, wird vom Verkäufer bezahlt. Die Versicherung wird vom Käufer arrangiert.

Lieferungen in Mitgliedstaaten der Europäischen Union: Lieferungen an EU-Mitglieder sind frei von Mehrwertsteuer. Jedoch, um auf dieser Grundlage zu versenden, benötigen wir die Umsatzsteuer- Identifikationsnummer des Kunden mit der Bestellung.

Transport Risiko
Transport Verantwortung wird auf den Käufer übertragen, wenn die Ware unser Haus verlässt. Der Käufer sollte den Versand versichern.

Zahlung
Unsere Standard-Zahlungsbedingungen sind 30 Tage netto ab Rechnungsdatum, für Käufer mit genehmigtem Kredit-Rating. Sollte ein Kredit-Rating noch nicht etabliert sein, müssen Produkte im Voraus bezahlt werden – bevor die Produktion beginnt. In diesem Fall wird ein Vorauszahlungsrabatt von 3% gewährt. Wir haben das Recht, ausstehende Aufträge zu verzögern oder zu kündigen, wenn vorherige Rechnungen überfällig (unbezahlt) sind. Sind Zahlungen verspätet – mit oder ohne unserer Zustimmung – sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von 8 % p.a. über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank oder der maximal durch das Gesetz zulässigen Rate zu berechnen. Die Erhebung oder Zahlung von Gebühren für eine späte Zahlung führt nicht zu einer Verlängerung der Fälligkeit der Zahlung. Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung.

Zahlungen von Kunden außerhalb der Europäischen Union: Der Kunde muss dafür sorgen, dass Bankgebühren, die in seinem Land anfallen, von ihm bezahlt werden und nicht an unsere Bank weitergeleitet werden. Die Bank des Überweisenden sollte dementsprechend unterwiesen werden.

Zahlungen von EU-Mitgliedern: Es müssen die IBAN und BIC-Nummern des Überweisenden und des Empfängers verwendet werden. Dies versichert, dass innerhalb der EU, Überweisungen unter €12.500 frei von Bankgebühren an die Begünstigten sind. Für Zahlungen von 12.500 € und mehr, und für Zahlungen von außerhalb der EU, sollte jede Partei ihre eigenen Bankgebühren tragen. Der Überweisende muss die entsprechenden Anweisungen an seine Bank geben.

Zahlungen für Produkte die innerhalb Deutschland geliefert werden (unabhängig von der Lage des Überweisenden): Alle Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.

Qualitätssicherung
Alle Phasen der Produktion werden überprüft, um sicherzustellen, dass unsere gewohnten hohen Standards an Qualität und Verarbeitung erfüllt sind. Wir sind ISO 9001 zertifiziert.

Gewährleistung und Haftung
Wir, Wainwright Instruments GmbH, Andechs, BR Deutschland, gewährleisten dem ursprünglichen Käufer, dass die von uns hergestellten Produkte frei von Material- oder Verarbeitungsfehlern sind, und dass sie gemäß den veröffentlichten bzw. angebotenen Spezifikationen funktionieren. Sollte bei einem von uns gelieferten Produkt innerhalb eines Jahres nach Lieferung ein Mangel festgestellt werden, muss es zur Begutachtung zurückgeschickt und der Mangel von uns bestätigt werden. Die Rücksendung soll uns vorher angekündigt werden. Wird ein Mangel festgestellt, wird das Produkt von uns repariert, durch ein neues ersetzt, oder der Einkaufspreis erstattet (nach unserer Wahl). Die entstehenden Frachtkosten übernehmen wir nur für Sendungen innerhalb Deutschlands. Darüber hinaus übernehmen wir keinerlei Haftung, auch nicht für Folgeschäden jeglicher Art. Wir übernehmen keine Verantwortung für Mängel, die durch unpassenden Einsatz, unsachgemäße Bedienung oder durch grobe Behandlung entstanden sind. Die Gewährleistung ist auch null und nichtig, falls das Produkt zerlegt, umgebaut oder durch nicht von uns autorisiertes Personal repariert wurde.

Filter für hohe Belastbarkeit: Eine besondere Situation besteht bei Filtern, die einer HF-Belastung ausgesetzt werden sollen. Auch hier ist die Gewährleistung und Haftung auf die Filter selber begrenzt. Da hier jedoch die Möglichkeit besteht, dass Geräte des Kunden beschädigt werden, weisen wir darauf hin, dass der Betreiber sicherstellen muss, dass alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, damit kein größerer Schaden entsteht, falls der Filter die HF-Belastung nicht aushält. Durch die jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet können wir gut einschätzen welche Belastung der jeweilige Filter aushalten kann. Allerdings haben wir nicht die Leistungsquellen, die für Belastungstests notwendig wären. Außerdem sind die jeweiligen Betriebsbedingungen bei verschiedenen Kunden unterschiedlich, was sich unserem Einfluss entzieht.